Nikon D700 Videohack

Scheint wohl so als wenn die Nikon D700 nun auch Videos machen könnte. Laut dem Blogeintrag von Olivier Giroux, der von Canon inspiriert wurde, hat er wohl eine erste kleine Erweiterung für die D700 geschrieben mit der sie in die Lage versetzt wird Videos zu produzieren.

Inwieweit die Qualität dieses ersten Anlaufs aussieht mag jeder selbst beurteilen. In seinem Blog hat Oliver 2 kleine Videos als Kostprobe hinterlegt und beschreibt kurz wie er das ganze angestellt hat. Scheinbar dürfte es ein SDK von Nikon geben mit dem er diesen kleinen Cheat programmiert hat.

Schaun wir mal was da noch draus wird.

3 Gedanken zu „Nikon D700 Videohack“

  1. Moin

    Na ich hätte besseres mit ner D700 vor (wenn ich eine hätte) als ein Video zu drehen…. Finde so ein Feature absolut überflüssig – fehlt nur noch ne YouTube Funktion 🙁

    BTW: Das neue Theme finde ich klasse – deutlich besser als das alte

    Gruß
    Daniel – http://www.sypke.de

  2. Find ich super, dass Menschen die Technik
    erweitern und zeigen was möglich ist.
    Wenns funkt, wird es sicher positiv auf die Preise
    der immer hintennach Plastikbomberkameras und Objektive
    von Nikon auswirken.

    Bravo
    Bravo
    Vielleicht kommt es ja irgendeinmal dazu, dass
    eine digitale Kamera so toll ausgeführt wird, wie
    meine alten Nikons. Ansonsten gibts ja Konkurrenz.
    Leica S Serie demnächst vielleicht Canon…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.