Canon EOS 5D Mark II – Black dot- Problem

Laut einer Service – Notiz von Canon Australien vom 17. Dezember 08 gibt es ein noch nicht genauer lokalisiertes Problem mit der neuen Canon EOS 5D Mark II.

Angeblich soll es bei Nachtaufnahmen zu einem Effekt kommen, der die rechte Seite von Punktförmigen Lichtquellen Schwarz erscheinen läßt. Scheinbar wird es nur bei 100% Crops oder starken Vergrößerungen sichtbar.

Darüber hinaus soll es bei Verwendung des Modus sRAW1 in abhängigkeit von Motiv und Hintergrund teilweise zu sogn. vertikalem Banding kommen.

Canon empfiehlt folgende Vorgehensweise:

  • Set the recording format to RAW or JPEG.
  • Set C.Fn II-3: Highlight tone priority to 0: Disable if the recording format is set to sRAW1.
  • The vertical banding noise is not noticeable if the recording format is set to sRAW2, but please set C.Fn II-3: Highlight tone priority to 0: Disable if you are concerned about noise.

Zur Zeit werden diese beiden Probleme von Canon untersucht. Sobald eine Lösung dafür gefunden wird, verspricht Canon dies in einem Service Letter zu veröffentlichen.

Es bleibt abzuwarten wie schnell die Lösung gefunden wird. Schade ist wohl jedenfalls, dass wieder einmal ein Produkt scheinbar ohne ausreichende Testläufe auf den Markt geworfen wurde. Nicht das es das bei anderen Herstellern nicht auch geben würde, aber ein gewisser schaler Nachgeschmack dürfte bei den wenigen Käufern die bereits eines dieser guten Stücke ergattern konnten hinterbleiben.

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.